Loading...
Tel: +49-(0)-201-857-95-60-70|info@ruhrgebiet-stadtrundfahrten.de

Der Weg des Eisens – Ennepe Ruhr Kreis

Der Weg des Eisens – Ennepe Ruhr Kreis 2017-11-22T16:38:25+00:00

Auf den Spuren der beiden „Elemente“ Wasser und Eisen, die den heutigen Ennepe-Ruhr-Kreis schon seit mehr als 2000 Jahren zu einem wichtigen industriellen Zentrum gemacht haben, bewegt sich diese Tour durch den Ennepe-Ruhr-Kreis vorbei an zahlreichen baulichen Hinterlassenschaften der Vor- und Frühindustrialisierung. Ab Mitte des 13. Jahrhunderts revolutionierte die Wasserkraft die Weiterverarbeitung des Eisens. Schon zu dieser Zeit begann die Wirtschaft in zunehmenden Maße die Landschaft zu prägen: Um dem steigenden Holzkohlebedarf gerecht zu werden und dennoch den Raubbau am Wald in Grenzen zu halten, entwickelten sich besondere Formen der Waldbewirtschaftung. Später kamen Stauteiche und Talsperren hinzu, um die zahlreichen Hammerwerke mit Energie zu versorgen.

Vom Hattinger Busbahnhof fahren wir zum das Ennepetaler Gewerbegebiet Ölkinghausen und schauen auf zahlreiche „Weltmarktführer“ in ihren jeweiligen Branchen. Nächstes Ziel ist dann die Heilenbecker Talsperre, die älteste im Sauerland.

Über das Höhendorf Rüggenberg führt die Fahrt nach Ennepetal-Milspe und durch das Tal der Ennepe. Am Krenzer Hammer, einer historischen Werkzeugfabrik (die letzte noch produzierende Freiformschmiede im Ennepetal stellt Spezialwerkzeug für verschiedene Berufsgruppen her) machen wir einen Besichtungsstop und erhalten dort auch eine leckeren Mittagsimbiss.

Dann fährt der Bus vorbei an der Ennepetalsperre über den „höchsten Berg des Ruhrgebietes“, den Wengeberg, nach Breckerfeld mit seinen beiden Jacobus-Kirchen. Über Zurstraße, Hagen-Haspe und Wetter-Grundschötel fahren wir durch das Ruhrtal zurück nach Hattingen. Die Ankunft ist dort gegen 15:00 Uhr.

Dauer: 5 Stunden inkl. Pause, Ansagen durch qualifizierte Gästeführer.

Abfahrtort: Busbahnhof in 45525 Hattingen

Im Fahrpreis ist jeweils ein vegetarischer Mittagsimbiss enthalten.

Die Termine 2018:

Mittwoch, 20. Juni, 10:00 Uhr
Mittwoch, 15. August, 10:00 Uhr
Mittwoch, 17. Oktober, 10:00 Uhr

Bitte beachten Sie: für diese Fahrt ist eine Reservierung erforderlich!

Fahrkartenpreise

Erwachsene ab 15 Jahre Gruppenfahrten

2900EUR

Erwachsene ab 15 Jahre Einzelfahrten

3200EUR

Gruppenfahrten

Studenten bis 26 Jahre mit entsprechendem Nachweis sowie schwerbehinderte Personen mit entsprechendem Ausweis können mit dem ermäßigte Fahrpreis von 29,00 € fahren. Sie können im nächsten Buchungsschritt den Abschlag „ermäßigte Personen“ auswählen. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Abschlag dann für alle Tickets berechnet wird. Ist nur eine Person berechtigt, legen Sie die Tickets bitte einzeln in den Warenkorb.

Für Gruppen ab 10 Personen wird automatisch der ermäßigte Fahrpreis von 29,00 € p.P. hinterlegt.

Bitte beachten sie: für diese Fahrt ist eine Reservierung notwendig.

oder telefonisch bei den Ruhrgebiet-Stadtrundfahrten unter 0201/857 95 60 70.

Falls Sie keine Onlinereservierung durchführen möchten, können Sie auch direkt telefonisch unterbei den Ruhrgebiet Stadtrundfahrten unter 0201/857 95 60 70 reservieren. Alternativ auch per Mail: info@ruhrgebiet-stadtrundfahrten.de.

Fahrkartenversand
Nach Eingang der Reservierung senden wir Ihnen per Mail die Reservierungsbestätigung und die Rechnung zu. Wir erbitten dann die Bezahlung innerhalt von f10 Tagen (bei kurzfristigen Bestellungen spätestens jedoch bis 5 Tag vor der Fahrt. Ansonsten entfällt die Bestellung ersatzlos. Eine Rückgabe bereits bezahlter Fahrkarten ist leider nicht möglich. Nachträgliche Terminänderungen kosten, unabhängig von der Personnenzahl, 5 € je Vorgang.

Fahrkartenkauf vor Ort

Der Fahrkartenkauf ist möglich bei der:

EN-Agentur
Am Walzwerk 25
45527 Hattingen
Tel.: 0 23 24 / 56 48 -19

Am Fahrtag
Bitte bringen Sie die Reservierungsbestätigung mit zum Bus. Ihre Plätze sind reserviert.

zum Bus. Bis dahin reservieren wir die Plätze für Sie. Falls Sie nicht kommen, geben wir die Plätze für andere Kunden frei.

Empfehlen
Translate »