Fahrt 1 Fahrt 2 Fahrt 3
Hbf / Haus der Technik 10:30 13:00 15:30
Kennedyplatz / Stadtzentrum 10:40 13:10 15:40
Berliner Platz / Einkaufszentrum Limbecker Platz 10:44 13:14 15:44
Zollverein / Kohlenwäsche 11:05 13:35 16:05
Hbf / Haus der Technik 11:30 14:00 16:30
Museum Folkwang / Bismarckstraße 11:35 14:05 16:35
Margarethenhöhe / Kleiner Markt 11:45 14:15 16:45
Eingang Gruga Mustergärten / Lührmannstraße 11:50 14:20 16:50
Baldeneysee / Nähe Regattahaus (ÖPNV-Hst Fahrtrichtung Werden, neben dem Parkhaus Hügel) 12:10 14:40 17:10
Messe Essen / Alfredstraße 12:20 14:50 17:20
Philharmonie / Huyssenallee 12:25 14:55 17:25
Hbf / Haus der Technik 12:30 15:00 17:30

Sie möchten an einer anderen Haltestelle einsteigen? Kein Probelm!
Wenn Sie bei der Onlinebuchung Ihren gewünschten Startpunkt in das Feld für besondere Anfragen/Wünsche eintragen, buchen wir Sie für die gewünschte Haltestelle ein.

So funktioniert es:
Wenn Sie z.B. um 11.05 Uhr auf Zollverein dazusteigen möchten buchen Sie die Tour um 10.30 Uhr und geben in dem Feld für Anfragen/ Wünsche an: Einstieg Zollverein. Dann wissen wir, dass Sie um 11.05 auf Zollverein dazusteigen und planen Sie automatisch von Zollverein bis Zollverein um 13.35 Uhr ein. Sie brauchen keine zwei Touren buchen.

Das können Sie mit mehreren Aus- und Einsteigen genau so machen.
Wenn Sie z.B. um 10.44 Uhr am Kennedyplatz einsteigen möchten und um 11.05 Uhr bei Zollverein aussteigen möchten ist das kein Problem. Wir nehmen Sie dann um 13.35 Uhr wieder mit z.B. bis zum Regattaturm und würden Sie da um 17.10 Uhr wieder mitnehmen.
Sie können Ihre Route dann wie folgt angeben:
Einstieg Kennedyplatz, Ausstieg Zollverein, Einstieg Zollverein, Ausstieg Regattaturm, Einstieg Regattaturm bis Hbf

So können Sie Ihren Tag ganz individuell gestalten.  Gerne können Sie uns auch telefonisch über Ihre gewünschte Route informieren oder spontan entscheiden.

Fahrkarten für entweder die  Nord- oder Südtour

sind gültig für eine Linie (entweder Nord (rot) oder Süd (grün)) und nur beim Busfahrer erhältlich.
Es ist kein Umstieg nötig. Beide Touren werden in einem Bus durchgeführt.

Zum vergrößern, bitte auf die Karte klicken.

Hier finden Sie unsere Haltestellen:

Haltestelle Hbf/Haus der Technik
Abfahrten um 10:30, 11:30, 13:00, 14:00 sowie 15:30 und 16:30 Uhr
Wenn Sie von den ÖPNV kommen gehen Sie in Richtung Innenstadt. Auf der rechten Seite sehen Sie die Beschriftung des Hauses. Die Haltestelle befindet sich auf der Fahrbahnseite wo sich auch der Handelshof befindet.

Haltestelle Kennedyplatz/Stadtzentrum

Abfahrten um 10:40, 13:10 und 15:40 Uhr
Die Haltestelle liegt direkt im Zentrum der Stadt neben dem Stratmann-Theater, vor dem Motel one.

Haltestelle Berliner Platz/Einkaufszentrum Limbecker Platz

Abfahrten um 10:44, 13:14 und 15:44 Uhr
Die Haltestelle mit der Nummer 1 finden Sie direkt am Kreisverkehr Berliner Platz, gegenüber dem Colloseum, direkt vor dem Arbeitsamt. Direkt am Kreisverkehr gegenüber liegt das Einkaufszentrum Limbecker Platz, dahinter das Unperfekthaus.

Haltestelle Zollverein/Kohlenwäsche an der Fritz-Schupp-Allee

Abfahrten um 11:05, 13:35 und 16:05 Uhr
Direkt neben dem Besucherzentrum und dem Eingang zum Ruhrmuseum liegt die Haltestelle Kohlenwäsche. Bitte gehen Sie nicht zum Ehrenhof, dem Haupteingang des Zollvereingeländes, sondern in Richtung Kokerei Zollverein. An der Zeche Zollverein finden Sie zahlreiche kostenfreie Parkplätze.

Hier empfehlen wir unsere Zollverein-Linienfahrten.

Haltestelle Museum Folkwang/Bismarckstraße

Abfahrten um 11:35, 14:05 und 16:35 Uhr
Die Haltestelle liegt direkt vor dem Museum Folkwang an der Bismarckstraße. Von dort gehen Sie ca. 50 Meter zum Museum Folkwang.

Haltestelle Margarethenhöhe/Kleiner Markt

Abfahrten um 11:45, 14:15 und 16:45 Uhr
Die Haltestelle befindet sich direkt im Zentrum der Siedlung Margarethenhöhe. Diese bildet der „Kleine Markt“ mit seiner Achse aus Gasthaus, Marktbrunnen und der ehemaligen Kruppschen Konsumanstalt. Direkt vor dem heutigen Einkaufsmarkt (auf der Überhöhung) hält der Bus.

Haltestelle Eingang Gruga/Mustergärten

Abfahrten um 11:50, 14:20 und 16:50 Uhr
Direkt gegenüber der Haltestelle liegt der Eingang zum Gruga-Park. Ein botanischer Garten mit schönen und seltenen Pflanzen, ein attraktiver Tierpark, ein Spiel- und Sportparadies, ein Gesundheits- und Kurort, ein Freizeittreff mit riesigen Wiesen, Tummel- und Grillplätzen, ein gastronomischer Treffpunkt mit stilvollen Restaurants, Open-Air-Museum und Konzertarena. Der Grugapark Essen ging aus der Großen Ruhrländischen Gartenbauausstellung 1929 hervor und gehört mit seinen 700.000 qm zu den größten und attraktivsten Freizeitparks Europas. Besonders empfehlenswert: eine Fahrt mit der Parkeisenbahn.

Haltestelle Baldeneysee/Regattaturm

Abfahrten um 12:10, 14:40 und 17:10 Uhr
Wir halten direkt neben dem Baldeneysee auf der Freiherr-vom-Stein Straße an der ÖPNV-Haltestelle in Fahrtrichtung Essen-Werden (direkt neben dem Parkhaus Hügel). Von dort sind es nur wenige Meter zum Südeingang der Villa Hügel, zum Baldeneysse, zum Schiffsanleger der Weißen Flotte und zum S-Bahn-Halt Hügel.

Haltestelle Messe Essen/Alfredstraße 

Abfahrten um 12:20, 14:50 und 17:20 Uhr
Die Haltestelle liegt direkt gegenüber dem Messe-Eingang. Direkt daneben ist ein weiterer Eingang zum Grugapark.

Haltestelle Philharmonie/Hyssenallee

Abfahrten um 12:25, 14:55 und 17:25 Uhr
Die Haltestelle liegt direkt vor der Philharmonie und dem Aalto-Theater. Ein Ausstieg lohnt sich auch für einen Besuch des öffentlich zugänglichen Stadtgartens, direkt hinter dem Sheraton-Hotel. Fahrzeit für eine Rundfahrt: ca. 60 bzw. 120 Minuten.

Bitte beachten Sie:
Nach dem letzten Halten bei den Stadtrundfahrten am Hauptbahnhof fahren wir noch einmal zu der Haltestelle Zollverein/Kohlenwäsche.
An Fahrtagen an denen nur Fahrt 1 durchgeführt wird endet die Fahrt dort gegen 13.00 Uhr, an Fahrtagen mit 3 Fahrten gegen 17.50 Uhr. Eventuelle verkehrsbedingte Verspätungen bitten wir zu entschuldigen.
Die durchsichtigen Dächer unserer Doppelstock-Cabriobusse öffnen wir bei schönem Wetter; bei schlechtem Wetter und geschlossenem Dach schalten wir ggf. die Heizung an. Die Busse verfügen über einen stufenlosen und somit barrierefreien Einstieg, ein gesicherter Rollstuhlplatz steht zur Verfügung.